aktuell:


 

10./11. 8. Duck and listen! Die Badeoper von Georg Nussbaumer

Dramaturgie: Stefanie Prenn

Infos unter aiaia.at

 

1.11. 20.00 endlich wieder Platypus im Reaktor


22.10. 19.30 Architekturzentrum Wien

Werke von Mochizuki, Verunelli, Kaiser und Bedrossian


21.9. 19.30 Das exxj ist zurück im Architekturzentrum Wien für eine hoffentlich kulturreiche neue Saison

Das Herzstück ist wohl Rebecca Saunders Zombie-Kontrabasssolo plus Ensemble

Toshio Hosokawa: Drawing
Xilin Wang: Octet
Toshio Hosokawa: Drei Engel-Lieder
Emre Sihan Kaleli: Imaginary Devices – Book I (UA, 2020)
Rebecca Saunders: Fury II

 


23.8. Barocksaal Stift Benediktbeuern 19.30

Ich darf das wunderschöne Gitarrenquartett von Schubert nach Matiegka spielen, ich sag nur lento e patetico

30. Juli 20 Uhr

Das exxj spielt beim Kultursommer!

„WIEN GEGEN DEN STRICH“

Ein sommerliches Pasticcio mit Werken von:

Qin Wenchen (Chn)
Christos Farmakis (Gr)
Sofia Gubaidulina  (Rus)
Otto Lechner (A)
Giacinto Scelsi (I)
Peteris Vasks (Lv)
Axel Seidelmann (A)
Peter Hristiskov (Bul)
Otto Lechner (A)
Michael Gordon (USA)

 

 

29. Juni 2020  19 Uhr

Klosterneuburg, Kirche St. Martin

mit Anna Dekan, Roland Herret, Magdalena Sammer, Generose Sehr, Maria Wahlmüller

4´33 von Cage (Stille?), einer Gulliver Suite von Telemann (von Riesen und Zwergen und brobdingnagischen Dingen), Ferdinand der Stier von Alain Ridout (vom friedlich schnuppernden Stier), Il Tramonto von Respighi (große Liebe, dann Tod, oder umgekehrt?) und the one and only Mozart Divertimento in D


Erstes Post-Lockdown-Konzert

http://exxj.net

Donnerstag, 25. Juni 2020
MuseumsQuartier, Architekturzentrum 

Programm

Michael Gordon: The Sad Park
Giacinto Scelsi: Trio à Cordes
Manuela Kerer: DENTRO (UA, 2020)
Qin Wenchen: Wind Lament